Employer-Branding

Employer-Branding

Unter dem Begriff Employer Branding wird die Pflege und der Aufbau einer bestimmten Arbeitgebermarke verstanden. Hierbei umfasst die Maßnahme die Durchführung und die Konzeption von Maßnahmen, welche in Gesamtheit ein für Mitarbeiter ansprechendes Umfeld im Unternehmen erscheinen lassen.

Die ist daher eine Marketingstrategie für die verantwortliche Personalabteilung, mit der eine abwechslungsreiche Arbeitgebermarke geschaffen wird. Unternehmen entwickeln ihre eigenen Kommunikations- und Marketingmaßnahmen, um auserlesene Kunden zu gewinnen und diese sicher an sich zu binden. Ebenso werden beimi der Branding-Maßnahme Marketingstrategien und Kommunikationsmittel entwickelt, um die Mitarbeiter für das Unternehmen besser zu gewinnen.
Die nachhaltige und erfolgreiche Branding-Maßnahme kann entsprechend die Wirkkraft der Personalrekrutierung sowie die Qualität der Bewerbungen im Unternehmen dauerhaft steigern. Auch eine interne Branding-Maßnahme bringt hierbei Vorteile für das Unternehmen. Die angestellten Mitarbeiter können hierbei durch ein erhöhtes Arbeitgeberimage sowie einer hohen Identifikation mit ihrem Unternehmen auf gefühlsbetonter Ebene auch langfristig an ihren Dienstherren verpflichtet werden. Durch die Branding-Maßnahme verknüpfen Bewerber und Beschäftigte mit dem Unternehmen Arbeitgebereigenschaften und Wertvorstellungen, die eine Entscheidung gegen oder für das Unternehmen als Dienstherren entscheidend beeinflussen können. Jenes gilt vor allem für die nächste Generation, die eventuell weniger Wert auf Einkommen oder Karrierechancen als auf Betriebsklima oder Work-Life-Balance legt.

Die Unterschiede zwischen Personalmarketing und Employer Branding?

Personalmarketing und die Branding-Maßnahme werden oftmals miteinander gleichgesetzt. Hierbei unterscheidet jedoch diese Begriffe ein wesentlicher Punkt. Die Branding-Maßnahme ist taktisch und das Personalmarketing eher operativ eingegliedert. Denn Unternehmer wollen ihre Kandidaten nicht nur erreichen wie im Personalmarketing, sie möchten sie zudem mit einer definierten Botschaft erreichen wie bei der Branding-Maßnahme , die sie von dem Unternehmen auch sicher überzeugt.

Dies bedeutet, dass bei der Branding-Maßnahme die Definition der Branding-Maßnahme und die Zielgruppenanalyse im Vordergrund steht. Hier wird der Grundstein für das zukünftige Personalmarketing gelegt, denn Unternehmer bestimmen, wer wie mit welcher Botschaft erreicht werden soll. Personalmarketing beschreibt letzten Endes jene Maßnahmen, mit denen Unternehmen die Employer-Branding-Strategie verkaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.